Event

Netnography 2020 and beyond

Wann

16.12.19, 16 Uhr

Veranstaltungsort

Schellingstr. 45, 80799 München

Sprache

Englisch

Über drei Milliarden Menschen haben sich der komplexen Welt der Social Media angeschlossen. Netnography ist eine qualitative Social-Media-Forschungsmethode, die sich ständig an neue Plattformen und neue soziale Interaktionen anpasst und Antworten auf viele der Dilemmas bietet, mit denen Forscher und Vermarkter konfrontiert sind, die Social Media verstehen wollen. Heutzutage wird Netnography sowohl im industriellen als auch im akademischen Umfeld angewendet, um diese Welt zu erforschen, und dabei sehen sich Forscher einer Reihe komplexer Fragen gegenüber.

Dazu gehören auch die Chancen, die durch die überwältigende Präsenz von Big Data- und KI-Ansätzen sowie deren ethische Herausforderungen geprägt sind. Gemeinsam mit Prof. Kozinets stellen wir uns diesen und anderen spannenden Herausforderungen.

Über das Event

Sowohl Wissenschaftler als auch Fachleute aus der Industrie sind daran interessiert, herauszufinden, wie man durch Social Media Research ein tieferes Verständnis gewinnt. Prof. Kozinets wird die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede zwischen akademischen und industriellen Ansätzen diskutieren, um dieses Verständnis zu erlangen. Nach der Diskussion der gängigsten und innovativsten Ansätze, wie Big Data und KI, wird er über die Ethik der Social Media Forschung sprechen.

Mit neuen Regeln wie der geltenden Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU hat sich die Welt der Social Media Ethik verändert. Der Vortrag wird nicht nur die aktuellen Auswirkungen dieser tiefgreifenden Veränderungen und die Art und Weise, wie sie schwierige Wahrheiten über Social Media-Daten offenbaren, sondern auch die Entwicklung ihrer Transformationen betrachten.

Sie sollten teilnehmen, wenn Sie

  • ein Marketing-, Marktforschungs-, Consumer Insights-, Produkt-, Service-, Innovations- oder Digital-Manager sind
  • auf der Suche nach Ansätzen sind, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Innovationsprozess an den Bedürfnissen, Wünschen und Motivationen der Kunden auszurichten
  • Leidenschaft für Konsumenteneinblicke, humanzentrierte Ansätze oder Innovationen haben
  • neugierig darauf sind, wie man Social Media für ein tieferes Konsumentenverständnis nutzt
  • Social-Media-Daten in Ihrem Unternehmen oder Studium nutzen
  • Ihren Mitarbeitern, Praktikanten oder Studenten die netnographische Forschung beibringen
Agenda
16:00 Uhr Meet & Greet
16:15 – 17:00 Uhr Willkommen bei HYVE
Prof. Robert V. Kozinets Keynote & Diskussion
17:00 – 17:30 Uhr Get together mit Glühwein und Weihnachtsgebäck

 

Melden Sie sich gleich für das Event an!

Über den Sprecher

Prof. Robert Kozinets

Erfinder der Netnographie

Robert Kozinets (BBA, MBA, Ph.D.) ist ein Wissenschaftler, der qualitative Forschungsmethoden und Social-Media-Theorien entwickelt hat, die derzeit weltweit eingesetzt werden.

1995 entdeckte er in einer Studie über eine utopische Fan-Gemeinschaft die Netnographie. Seitdem hat er sechs Bücher geschrieben und über 120 Forschungsarbeiten veröffentlicht. Seine Forschung stellt Fragen über die Auswirkungen der Technologie auf unsere Wünsche, die Bedeutung der Unterhaltung für unsere Utopien und warum Millennials Elon Musk zu verehren scheinen, und verschiebt wissenschaftliche Grenzen, um eine kulturellere und leidenschaftlichere Form des Studiums von Konsumkultur und sozialen Medien aufzunehmen.

Derzeit hat er den Jayne und Hans Hufschmid Lehrstuhl an der University of Southern California inne. Seit 32 Jahren ist er zudem unabhängiger Berater und berät über 300 Kunden weltweit, darunter L’Oréal cosmetics, Sony Entertainment, Nissan Motors, Campbell Soup Company und American Express.