fbpx
en de

International Open & User Innovation Conference at Harvard University

2017-03-15T10:52:46+00:00 Allgemein, News|
Open Innovation in Theorie und Praxis
HYVE ist sehr interessiert an den neuesten Forschungsergebnissen in Bezug auf Open- und User Innovation. Neben der Durchführung und Veröffentlichung von Forschungspapieren wollen wir stets auf dem neuesten Stand zu allen Forschungspapieren sein die zu diesem Thema veröffentlicht werden. Es hilft uns dabei sehr, eng in der Forschungsgemeinschaft vernetzt zu sein um diese Informationen in unseren eigenen Prozessen umsetzten zu können. Mit diesem Ansatz profitieren unsere Kunden von den stets hochaktuellen und relevanten Dienstleistungen.

Boston skyline

Konferenzen bieten dabei ein großartiges Umfeld um Einsichten in die neuesten Forschungsergebnisse zu erlangen. In diesem Jahr fand die 14. International Open und User- Innovation ( OUI ) Konferenz in Boston an der Harvard Business School statt. Mit rund 300 Teilnehmern war es die bis jetzt größte OUI Konferenz. Prof. Dr. Johann Füller und Niclas Kröger nahmen als HYVE Delegation an der Konferenz teil. Wissenschaftler aus der ganzen Welt präsentierten ihre neuesten Forschungsprojekte und -Ergebnisse sowie aktuelle Arbeiten. Insgesamt wurden mehr als 150 Vorträge und Poster präsentiert und Wissen und theoretische Erkenntnisse geteilt.

Forschungsthemen
Die Themen der Konferenz streckten sich über Bereiche von Open und User-Innovation. Insights wurden in den folgenden Bereichen vorgestellt:

– User Innovation & Diffusion
– Crowdfunding
– Wettbewerbe, Crowdsourcing und Open Innovation
– User Innovation im Gesundheitswesen
– Recht, Politik und IP
– Firmen Interaktion mit User Innovation
– Toolkits & Problem Solving
– User Innovation & Psychologie
– Sharing Economy & Plattformen
– Communities: User Innovation & Open Source

Havard confernce

Die Abstracts aller Vorträge und Poster präsentiert auf der Konferenz finden Sie hier: 14th International OUI Conference, Book of Abstracts (2016).

Die ehemaligen HYVE Mitarbeiter Robert Schimpf und Dr. Thomas Kohler präsentierten ihre neuesten Forschungsergebnisse. Robert präsentiert seine Forschungen über die Verwendung von Zwischen-Belohnungen bei Crowdsourcing-Wettbewerben. Seine Forschung konzentriert sich auf den Einfluss von User Teilnahme, wofür er zwei HYVE Fallbeispiele durchleuchtete. Einer davon ist der HYVE Engineering Contest, wo frühe Teilnehmer mit Geldpreisen belohnt wurden. Der andere Fall ist der VR One Wettbewerb, bei dem die ersten 25 Einreichungen mit einem Zeiss VR One Headset belohnt wurden. Thomas wiederum stellte die Skalierung von Crowdsourcing –Plattformen dar.

Open and User Innovation Conference 2017 in Innsbruck

Johann at Havard

Darüber hinaus gab unserem CEO Prof. Dr. Johann Füller einen ersten Ausblick auf die 15. Open und User- Innovation Conference, die an der Universität Innsbruck im Juli 2017 abgehalten wird.
Um mehr über unser Ansatz, Theorie und Praxis zu lernen, besuchen Sie gerne die HYVE Science Labs oder kontaktieren Sie uns direkt. Für regelmäßige Updates auf unsere neuesten Forschungsergebnisse, Berichte und Initiativen einfach unseren Newsletter abonnieren.

Share it with your network!