Innovationsstrategie Consulting

Wir befähigen Ihr Unternehmen, Zukunft zu gestalten

Gemeinsam gestalten wir Ihre zukunftsfähige Innovationsstrategie

Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir daran, die richtige Innovationsstrategie zu definieren, Methoden und Werkzeuge zu finden, die für Sie funktionieren, und schließlich Ihr eigener Motor für kontinuierliche Innovation zu werden.

Unsere Spezialisten für Innovationsstrategie

fueller johann

Johann Füller

#AI #entrepreneurship #managementcoaching #businessincubator

Johann ist Gründer und Eigentümer von HYVE und verbindet praktische Erfahrung im Aufbau und Management von Innovationsorganisationen in verschiedenen Branchen mit wissenschaftlicher Expertise aus jahrelanger Spitzenforschung. Er ist Professor für Innovation & Entrepreneurship an der Universität Innsbruck. Johann ist spezialisiert auf die Bereiche Innovationsstrategien, Corporate Entrepreneurship und Business Incubation, sowie C-Level Coaching und Empowerment. Er hat u.a. mit InnCubator, joolia and MyEier mehrere Startups erfolgreich gegründet.

koch giordano

Giordano Koch

#innovationstrategie #digitalinnovation #innovationtransformation

Giordano leitet den Bereich Innovationsberatung bei HYVE und ist Experte für die Entwicklung von Innovationsstrategien, die Gestaltung von Innovationsorganisationen und die Förderung von Innovationsinitiativen. Er konzentriert sich insbesondere auf die Branchen Finanzen, Einzelhandel und industrielle Produktion. Daneben ist er eng mit mehreren Start-ups im digitalen Bereich, wie HomeFox, verbunden und lehrt an mehreren Universitäten.

bilgram volker

Volker Bilgram

#cocreation #leanstartup #AIbasierteinnovation

Volker ist ein Experte für die Gestaltung von Innovationsstrategien und -organisationen und verschiebt die Grenzen speziell im Bereich KI und Innovation. Er hat erfolgreiche Innovationsorganisationen und -prozesse mit Kunden aus der Automobil-, FMCG- und Lebensmittelindustrie gestaltet. Volker hat preisgekrönte Forschungsarbeiten  zu neuen Innovationsmethoden veröffentlicht und bringt diese gemeinsam mit unseren Kunden kontinuierlich in Industrieprojekte ein.

jawecki gregor

Gregor Jawecki

#openinnovation #innovationmethods #innovationempowerment

Gregor hat zusammen mit unseren Kunden erfolgreich neue Innovationsansätze und -methoden implementiert, um möglichst nutzerzentrierte Konzepte zu entwickeln. Er ist Experte für nutzerzentriertes Innovationsmanagement mit besonderem Fokus auf die Gestaltung des unübersichtlichen Frontends von Innovationen, einschließlich Technologie- und Trendscouting. Mit seinen Kompetenzen hat Gregor erfolgreich Kunden aus den Bereichen FMCG, Haushaltsgeräte, Gesundheitswesen, Energie & Versorger und dem Technologiesektor beraten und begleitet.

Entdecken Sie, wie wir Sie unterstützen können

1. Geeignete Innovationsstrategien, Suchfelder und Opportunitäten finden

Wir entwickeln Strategien, die die Positionierung Ihres Innovationsmanagements definieren. Auf diese Weise kann sich Ihre Organisation auf die richtigen zukünftigen Herausforderungen konzentrieren und die richtigen Prioritäten für ihre Innovationsaktivitäten setzen.

Wir starten mit einer Status-quo-Analyse, um ein ganzheitliches Bild der strategischen Positionierung zu erhalten. Dabei berücksichtigen wir verschiedene Aspekte wie Unternehmensstrategie, Trends & Technologien, Markt- & Kundeninsights sowie regulatorische & behördliche Randbedingungen. 

Wir verwenden verschiedene analytische und datengestützte Bewertungsmethoden, Stakeholderinterviews, Einblicke in bewährte Verfahren und fassen die Ergebnisse in einer Gap-Analyse zusammen.

Wir schaffen ein gemeinsames Verständnis, holen alle relevanten Stakeholder im Prozess ab und definieren mögliche Entwicklungsfelder.

Wir unterstützen Sie dabei, die identifizierten Lücken zu schließen, um Ihr zukünftiges Innovationspotenzial zu nutzen. Um eine fundierte Entscheidungsgrundlage zu finden, arbeiten wir mit Trend-/Technologieforschung, Kundenstudien, Markt- oder Wettbewerbsanalysen und regulatorischen Evaluierungen. Idealerweise führen wir diese sprintbasierten Deep Dives in einem Co-Creation-Modus gemeinsam mit Ihren Teams durch. Zusätzlich gewähren wir Zugang zu unterstützenden Datenbanken, Trend-/Technologie- und Startup-Plattformen sowie zu unserem Netzwerk.

Sie erhalten eine aufschlussreiche Grundlage, auf der wir die Innovationsstrategie und die damit verbundenen Suchfelder ableiten.

Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse entwerfen wir die Innovationsstrategie mit einer klaren Vision, aber auch mit spezifischen Suchfeldern. Beides gibt der Organisation (z. B. den verschiedenen Geschäftsbereichen) den notwendindigen Fokus. Darüber hinaus kann die Innovationsstrategie auch bei der Festlegung von Budgets, Verantwortlichkeiten, KPIs und Bewertungskriterien helfen.

Wir entwickeln eine gemeinsame Innovationsvision, erstellen Zukunftsszenarien mit einer zugrundeliegenden Innovationsstrategie, detaillierten Suchfeldern und, falls bereits möglich, einem Portfolio von verknüpften Produkt, Prozess oder Service Innovationen.

2. Mit den richtigen Werkzeugen zur Innovationsorganisation wachsen

Der richtige Aufbau der Innovationsorganisation ist entscheidend für Ihre künftige Leistung. Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung Ihres Innovationsmanagements, notwendiger Prozesse, der Auswahl der richtigen Werkzeuge sowie der Budgetzuweisung und Erfolgsmessung. Ein weiterer wichtiger Erfolgsfaktor ist die Verteilung der erforderlichen Rollen und Verantwortlichkeiten, um Ihre Innovationsziele zu erreichen.

Bevor wir Ihre Innovationsorganisation aufbauen oder umgestalten, wollen wir verstehen, wie Prozesse ablaufen und wie Sie Ihre Innovationsziele definieren. Um ein besseres Verständnis Ihrer Situation zu bekommen, führen wir Stakeholder Interviews, prüfen Dokumente und vergangene Projekte und teilen relevante Best-Practice-Beispiele mit Ihnen. Wir bieten maßgeschneiderte Co-Creation-Formate für verschiedene Unternehmensebenen, einschließlich spezieller Aktivitäten auf C-Level, um ein gemeinsames Verständnis, klare Rollen und abgestimmte Erwartungen zu gewährleisten.

Wir formulieren Ihre Ambitionen für die Innovationsorganisation und entwickeln eine eingehende Analyse Ihres derzeitigen Innovationsmanagements, einschließlich der Stärken und Schwächen.

Die Entwicklung eines Blueprints dient als erster Prototyp für das gewünschte Ergebnis. Je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen umfasst ein innovativer Blueprint in der Regel die folgenden Dimensionen:

  • Ausrichtung auf die Innovationsstrategie
  • Definition der Innovationsorganisation
  • Ableitung der relevanten Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Innovationsprozesse inkl. möglicher Innovationsmanagementsysteme
  • Entscheidungsmechanismen inkl. KPIs und zugehörige Bewertungskriterien
  • Budgetallokation
  • Unterschiedliche Schnittstellendefinitionen zu anderen Unternehmensprozessen und -funktionen

Gemeinsam testen und lernen wir in ersten Pilotprojekten. Daher wenden wir die Logik des Konzepts in ausgewählten Projekten an, um die angestrebte Struktur greifbar und überprüfbar zu machen. In der Zwischenzeit integrieren wir ständig neue Erkenntnisse, um die Qualität der Ergebnisse zu verbessern und das Konzept zu erweitern.

Dieser Ansatz ermöglicht es uns, recht schnell von der Konzeptarbeit zu iterativen Prozessoptimierungen überzugehen. Außerdem bauen wir schnell Projekt-Leuchttürme auf, die typischerweise als starke Argumente für den eingeleiteten Wandel dienen.

Wir begleiten das Pilotprojekt mit verschiedenen Aktivitäten, die sich auf den Wandel beziehen und sich auf die Kommunikation, den Aufbau von Engagement und die Schaffung einer Gemeinschaft konzentrieren.

3. Den Wandel einleiten: Befähigung, Kultur und Mentalität

Wir befähigen Organisationen, innovativer zu werden. Wir setzen dies durch Moderation, Lernmaterialien, Veränderungsaktivitäten und idealerweise durch Pilotprojekte in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden um.

Innovation gedeiht durch Zusammenarbeit, Austausch und Feedback. Um eine offene Innovationskultur zu etablieren, setzen wir auf Kommunikation, kontinuierliche Beteiligung und damit auf den Aufbau einer Gemeinschaft. Durch einen kollaborativen Ansatz werden während des Innovationsprozesses viele Inhalte generiert, die über verschiedene Kommunikationskanäle mit internen, aber auch externen Zielgruppen geteilt werden können.

Innovationsblogs, Podcasts, Lerngruppen, Workshops oder stärker auf die Führungsebene ausgerichtete Formate unterstützen den schrittweisen Aufbau einer neuen Innovationskultur.

Erfolgreiches Change Management im Bereich der Innovation erfordert sowohl rasche Projekterfolge als auch Möglichkeiten für die Mitarbeiter, sich schnell mit den gewonnenen Erkenntnissen zu identifizieren und sie aktiv anzuwenden. Beides kann durch Pilotprojekte erreicht werden.

Deshalb versuchen wir immer, nach einer kurzen Konzeptionsphase schnell in den ergebnisorientierten Arbeitsmodus zu kommen. Wir stellen entweder Coaches und Innovationsberater zur Verfügung oder schulen die Teams mit Fachkenntnissen. In diesem Setup geht es darum, das Konzept anzuwenden und zu testen, die Teams mit den Methoden, Werkzeugen, Prozessen etc. vertraut zu machen und den ersten Projekterfolg zu liefern.

Organisatorisches Lernen ist ein wichtiger Aspekt jeder Innovationsstrategie. Neue Trends, Technologien, Kundenverhalten, Methoden, Werkzeuge oder Marktentwicklungen müssen ständig verfolgt werden.

Unternehmen sollten daher ihren Mitarbeitern persönliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Hier bietet das Innovationsmanagement ein großes Potenzial. Angefangen von Trainings, Webinaren, wissenschaftlichen Studien bis hin zu gecoachter Projektarbeit, oder auch ganz neuen Herausforderungen wie Corporate Venturing etc. HYVE bietet eine Vielzahl von Ansätzen und Lösungen, um organisationsweites Wachstum zu ermöglichen.

Diese Unternehmen vertrauen HYVE, wenn es um Innovationsstrategie geht

BMW logo
Bundesministerium Finanzen
OeBB logo

Sind Sie daran interessiert, mehr über unsere Kompetenzen zu erfahren?

Weshalb HYVE?

HYVE kombiniert auf einzigartige Weise strategische und organisatorische Innovationsdienstleistungen mit umsetzungsorientierten Fähigkeiten zur Unterstützung von Innovationsprojekten. Dabei werden Innovationsstrategien und Innovationsarchitekturen erarbeitet, die dann unmittelbar in Projekten angewendet werden können. Unser Ansatz ist gemeinsam mit der Wissenschaft entwickelt worden und wird im Dialog mit weltweit führenden Universitäten ständig verfeinert: Besuchen Sie HYVE Science Lab.

Des Weiteren glauben wir fest an Innovationsökosysteme und bieten Zugang zu Partnern wie Anbietern von Innovationsmanagement-Software, Trend- und Technologie-Scouting-Plattformen und spezialisierten Branchen- oder Themenpartnern. Wir verstehen uns als Innovationsberatungsboutique mit integrierter Innovationsagentur, die alle notwendigen Kompetenzen und Fähigkeiten bietet, um unsere Kunden entlang des gesamten Innovationsprozesses zu unterstützen.